Sie sind hier: StartseiteMenschenSchülerrat

Schülerrat

Das Schulsprecherteam stellt sich vor

Beauftragter J.-L. Werner: Vielen Dank, dass ihr euch für uns Zeit genommen habt.

Schulsprecherteam (Jean-Luc stellvertretend für das Team): Kein Problem.

Stellt ihr euch zuerst einmal den Lesern vor?

Ja klar. Wir sind das A-Team: Morsal Atai, Maischa Jürs, Moritz Kirbschus und Jean-Luc Werner. Wir sind alle 16 und gehen daher auch in denselben Jahrgang. Letztes Jahr gingen wir noch in dieselbe Klasse, sind nun aber in verschiedenen Profilen.

Während Morsal sich für das erste Profil „Sprache und Gesellschaft“ entschieden hat wählten Maischa, Moritz und Jean-Luc das dritte Profil „Kultur und Geschichte“.

Wie kamt ihr zu eurem Teamnamen?

Um ehrlich zu sein, hatten wir bis kurz vor der großen Präsentation über den Namen gestritten. Wir entschieden uns dann aber für das A-Team, weil es Stärke symbolisiert und einigermaßen einprägsam klingt.

Was war eure Motivation Schulsprecher zu werden?

Unsere Motivation war es, an der Schule etwas verändern zu können. Wir alle hatten gerade den Wechsel der Schulleitung miterlebt und die Neuerungen, die Herr Borck mit sich brachte, wie z.B. das Lernraumsystem, die SR-Reise und die Rhythmisierung. Diese Neuerungen hatte Vorteile sowie Nachteile und wir beschlossen, die Nachteile auszumerzen.

Außerdem wollten wir mal sehen, wie es hinter den Kulissen der Schulleitung so aussieht und wir wollen möglichst viel zugunsten der Schüler zu verändern.

Wie lange wolltet ihr schon Schülersprecher werden?

Schon seit über einem Jahr. Wir haben nur nie ein vernünftiges Team zustande bekommen.

Was wollt ihr besser machen als das letzte Schulsprecherteam?

Wir wollen auf jeden Fall präsenter sein, z.B. durch Rundmails, da wir den Eindruck hatten, dass das letzte Team nicht sehr präsent war, was schade ist, weil die Schüler so wenig von der eigentlichen Arbeit der Schulsprecher mitbekommen. Und diese ist schon mit merklich mehr Aufwand verbunden, als man sich das als „normaler Schüler“ vorstellen kann. 

Wie sieht euer aktuelles Programm aus, auch in Bezug auf die SR-Reise?

Auf der SR-Reise haben die Teams der Klassensprecher schon an folgenden Themen gearbeitet:

·         ein von Schülern gestaltetes Schulplakat

·         Mehr Fahrradständer

·         Die Gestaltung des Treppenhauses, z.B. fest integrierte Mülleimer, damit die Tische nicht immer vollgemüllt werden

·         Ein Schulball

·         Ein Schulmaskottchen

·         Schulmannschaften

·         Lehrer-Feedback-Bögen, damit auch mal die Lehrer beurteilt werden

Hierzu haben die Klassensprecher echt toll gearbeitet. An dieser Stelle auch noch mal der Hinweis an alle Schüler: Wenn ihr Klassensprecher seid oder werden wollt und auch etwas an der Schule mit verändern wollt, dann lasst euch die SR-Reise nicht entgehen. Hier könnt ihr aktiv etwas verändern.

Außerdem haben wir noch diese Themen:

  • Die sanitären Anlagen verbessern, da die Toiletten gerade im H-Gebäude häufig zugeschlossen sind. Auf die sanitären Anlagen sind wir schon sehr häufig angesprochen worden, bei denen wir können wir jedoch auch keine Wunder bewirken. Wenn Toiletten zugeschlossen sind, dann hat es schon seinen Grund, sei es, dass hier durch die Schüler etwas zerstört bzw. verunreinigt wurde, oder dass diese Toiletten gerade für andere Zwecke gebraucht werden.
  • Einen zweiten Bus in Richtung Duvenstedt zu organisieren, für alle, die um 13:20 Uhr Schulschluss haben
  • Soziales Engagement wie der Spendenlauf
  • Ein Dach vor der Turnhalle

Habt ihr zum Schluss noch etwas zu sagen?

Na klar, wir haben immer was zu sagen (lacht): Wenn ihr Ideen, Wünsche oder sonstige Anliegen habt, dann schreibt einfach eine Mail an schulsprecherteam@hhg-hamburg.de. Wir sind eigentlich jeden Tag bei IServ online, sodass ihr möglichst schnell eine Antwort erhaltet. Und wenn euch persönlicher Kontakt lieber ist, dann sprecht uns einfach an, wenn ihr einen aus unserem Team seht.

OK, dann bedanke ich mich recht herzlich für das Interview.

Kein Problem, jederzeit wieder.

 
 
Schülerrat Mehr als Unterricht

Heine mit Herz aktiv!

Ein Besuch im Altersheim Duvenstedt

Weiterlesen
 
Schülerrat

Die SR-Reise

Was kann an unserer Schule verändert werden?

Weiterlesen
 
 
 

Impressum | Kontakt