Sie sind hier: StartseiteArtikel

Ein Stück Frankreich hier

Wir haben unsere zwei französischen Austauschschüler aus Marseille und den Assistenzlehrer Arnaud Hocine interviewt.

 

Interview mit Arnaud:

Seit wann und warum bist du hier? Also was genau machst du?

Also ich bin hier seit September und arbeite seit Oktober am Heinrich-Heine-Gymnasium als Fremdsprachenassistent in der sechsten bis zwölften Klasse. Das heißt, dass ich die anderen Lehrer unterstützt und auch mal Unterricht gemacht habe.

Warum hast du dir genau Deutschland ausgesucht?

Also das ist eine lange Geschichte, aber um es kurz zusammenzufassen, habe ich die deutsche Sprache schon seit vielen Jahren gelernt und auch in meinem Studium habe ich die Hälfte der Zeit in Frankreich und die andere in Deutschland studiert. Nach meinem Studium wollte ich dann gerne in Deutschland bleiben. Deswegen habe ich mich für dieses Programm entschieden und wohne jetzt halt in Hamburg. Meine Liebe für die deutsche Sprache ist schon vor vielen Jahren entstanden und deswegen wollte ich gerne hierher.

Du sprichst ja Deutsch und Französisch fließend, aber kommst aus Frankreich. Wie bist du auf die deutsche Sprache gekommen?

Also ganz zufällig eigentlich und zwar am Ende der Grundschule gab es so eine Art Schnupperkurs für die deutsche Sprache und schon damals habe ich mir gedacht, dass es eine Sprache ist, die mir sehr gefällt. Dann auf dem Gymnasium habe ich mir gedacht, dass ich die Sprache gerne weitermachen würde und das habe ich gemacht. Am Ende vom Gymnasium habe ich dann das „AbiBac“ gemacht also das deutsch-französische Abitur. Danach hab ich dann einfach weitergemacht. Es ist schwer zu erklären, es ist einfach ein Gefühl mit der Sprache, ob man sie mag oder nicht. So war es bei mir. Ich habe seitdem einfach nicht aufgehört.

Wie gefällt es dir hier und wirst du etwas spezielles vermissen, wenn du wieder in Frankreich bist?

Also ich finde in Hamburg habe ich mich auf jeden Fall total wohlgefühlt Es ist eine sehr offene Stadt mit sehr offenen Menschen. Es gibt also kulturell gesehen auch viel zu tun. Also die Lebensqualität ist hier einfach super. Es gibt viele grüne Flächen, die Stadt ist groß ohne zu groß zu sein. Man kann vieles schnell erreichen. Ich fühle mich einfach wohl in Deutschland. Das einzige, was ich manchmal aus Frankreich vermisse ist das Essen, aber man kann ja nicht alles haben. Ich bleibe jetzt aber in Deutschland. Doch jedes mal wenn ich nach Frankreich gehe, dann esse ich viel zu viel. Aber ansonsten vermisse ich nicht so viele Sachen. 

Gibt es etwas was dich sehr überrascht oder erstaunt hat als du hierher gekommen bist? Oder warst du schon mal hier?

Also allgemein in Deutschland… ich war schon öfter hier, aber eine Sache, an die man sich gewöhnen muss, ist, dass die Deutschen viel direkter sind als die Franzosen. Also manchmal glaubt man zum Beispiel, dass jemand uns böse ist, aber das ist überhaupt nicht so. Das ist einfach, dass man direkter ist und Sachen sagt, wie sie sind und manchmal ist es auch gar nicht so böse gemeint. Auch wenn man schon oft in Deutschland war, muss man sich immer noch ein bisschen daran gewöhnen. Aber ansonsten sind die Menschen super lieb. 

Dann vielen Dank und noch viel Spaß in Deutschland. 

 

Interview mit den Austauschschülern:

Seit wann seid ihr hier und wie lange bleibt ihr noch?

Clara: Also ich bin seit zwei Wochen hier und bleibe drei Monate. 

Matteo: Ich bin seit einem Monat und ich bleibe auch drei Monate in Hamburg. 

Was habt ihr schon in Hamburg gesehen, also welche Sehenswürdigkeiten?

C: Ich war bei der Elbphilharmonie und in der Innenstadt.

M: Ich habe schon die Hafencity gesehen und war schon im Rathaus und ich war in Lübeck. Es ist wirklich eine schöne Stadt. 

Wo in Frankreich, also in welcher Stadt, wohnt ihr denn?

C: Ich wohne in Marseille. 

M: Ich auch. Ich wohne auch in Marseille. 

Vermisst ihr etwas aus Frankreich? Ist etwas komplett anders als hier?

C: Wir nehmen zur Schule immer das Fahrrad. In Frankreich fährt man hauptsächlich Auto. 

M: Ja, in Frankreich fährt man nicht sehr oft Fahrrad. Es gibt viele Busse und wir laufen auch viel. Es gibt nicht viele Menschen, die ein Fahrrad benutzen. Das ist sehr komisch für uns.

Gibt es noch etwas, was ihr hier in Hamburg gerne sehen möchtet oder generell in Deutschland?

C: Ich würde gerne nach Berlin. Ja… das war´s.

M: Ich war schon in Berlin, aber ich möchte gerne noch nach München oder auch Frankfurt. Es gibt viele schöne Städte in Deutschland. Aber ja, ich würde sagen München. 

 
 

Anmelden

iserv
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123
 
 

Impressum | Kontakt