Sie sind hier: StartseiteArtikel

Film über Seenotretter vor der Küste Maltas

4 Schüler, ein Film und eine Menge Menschen mit Herz & Hand

An unserem Tag der offenen Tür fand die Premiere des Filmes über die Seenotretter auf Malta statt. Die vier Schüler Larissa, Mieke, Vincent und Leon waren im Herbst mit Frau Klettner nach Malta geflogen. Sie filmten und interviewten dort, mit Unterstützung des professionellen Filmemachers Maik Lüdeman, die Crew der ,,Minden“. Die "Minden" ist ein Seenotrettungskreuzer, den ehrenamtliche Helfer der Hamburger Hilfsorganisation ,,Lifeboat“ betreiben, die Flüchtlinge vor der libyschen Küste retten. Das Filmprojekt wurde durch die Organisation ,,Hamburger mir Herz“, insbesondere durch deren Vorsitzenden Gorden Isler, ins Leben gerufen. "Hamburger mit Herz" engagiert sich schon länger in der Flüchtlingshilfe. Die Schüler haben mit den Seenotrettern geredet, viel Zeit mit ihnen verbracht und sie interviewt, sowie im Hafen gefilmt. Im Film wurden auch Szenen gezeigt, in denen die "Minden" im Einsatz war, wo die Helfer zum Beispiel Rettungsinseln ins Wasser gelassen hatten, auf welche sich Flüchtlinge retten konnten und wo Flüchtlinge aus meist viel zu überfüllten Booten gerettet und auf andere Schiffe gebracht wurden. Diese Szenen wurden von Maik Lüdemann gefilmt, da es für die Schüler zu gefährlich gewesen wäre, hier mitzufahren. Die Schüler durften sich dafür abends spannende Geschichten anhören. Der Film war sehr interessant, außerdem haben die Schüler Erfahrungen gesammelt, die sie so schnell nicht wieder vergessen werden und noch ihren Enkel erzählen können.   

 
 

Anmelden

iserv
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
132627282930311
142345678
159101112131415
1616171819202122
1723242526272829
1830123456
 
 

Impressum | Kontakt