Sie sind hier: StartseiteArtikel

Chorkonzert Riga

Gesänge aus Lettland

Im letzten Jahr durfte der Chor unserer Schule nach Riga fahren und das staatliche deutsche Gymnasium Riga anlässlich eines dort stattfindenden Sängerfestes besuchen, bei dem der Chor unserer Schule dann auch gleich mitmachen durfte. Nun haben wir den Chor der lettischen Schule zum Gegenbesuch bei uns eingeladen. Natürlich haben wir bei dieser Gelegenheit auch zusammen gesungen und zwei Konzerte miteinander veranstaltet. Der ganze Besuch war sehr kurzfristig und so gab es auch nur vier Proben dafür.

Am 10. Und 13. Oktober fanden die zwei Konzerte, am 10. in der Pausenhalle, und am 13. in der Simon-Petrus Kirche, statt. Die Pastorin stellte uns die Kirche bereitwillig für das Konzert zur Verfügung. Immer abwechselnd traten die Chöre und Solokünstler der beiden Schulen auf. Bei diesem Konzert wurde der Eltern-Schüler-Lehrer-Chor erstmals von Frau Engel geleitet. Die Lieder des lettischen Chors wurden teilweise von verschiedenen Mitgliedern des Chores auf Deutsch angesagt. Leider konnten wir ein eingeplantes Lied nicht hören, aber auch das tat dem Konzert keinen Abbruch. Während des Konzertes gab es auch eine kleine Überraschung von Herrn Frank und Frau Engel, die zusammen „You got a friend“ sangen.

Natürlich sangen die Chöre auch gemeinsam Lieder, darunter auch Kalinem Pari, das Lieblingslied der Schüler unseres Chors während der Zeit in Riga. Am Ende des Konzertes überreichten wir unseren  Gästen noch Geschenke als Dank für die gemeinsame Zeit. Während der Austausche entstand zwischen unseren Schulen eine tiefe Freundschaft. Für das Konzert wurde kein Eintritt verlangt, allerdings wurden Spenden gesammelt, die zur Hälfte an unsere Chöre gingen und zur anderen Hälfte der Kirche zur Erneuerung der Fenster gespendet wurden. Alles in allem war es ein wunderbares Konzert, bei dem jeder froh war, erschienen zu sein.

 
 

Anmelden

iserv
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123
 
 

Impressum | Kontakt