Sie sind hier: StartseiteArtikel

Storm und Husum

Die 8/2 auf einer Exkursion im Rahmen des Deutschunterrichts.

 

Nach der Lektüre einiger Storm-Novellen machte sich die 8/2 auf den Weg in die „graue Stadt am Meer“, die an diesem Tag zum Glück im Sonnenschein glänzte, um dort auf Spurensuche zu gehen. Vom St.-Jürgen-Friedhof mit dem Grab Storms ging es am „Pole Poppenspäler“-Haus vorbei ins Storm-Museum, zwischen 1866 und 1880 sein Wohnhaus. Hier erkundete die Klasse sein Leben näher.Beeindruckend war zum Beispiel der Schreibtisch mit den von Emil Nolde geschnitzten Eulen, an dem „Der Schimmelreiter“ entstand. Der Gang durch den Schlosspark zum „Schloss vor Husum“ rundete den Besuch der Stadt ab.

 
 

Anmelden

iserv
Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1830123456
1978910111213
2014151617181920
2121222324252627
2228293031123
 
 

Impressum | Kontakt