Sie sind hier: StartseiteArtikel

Towerful!

Basketballspiel der Hamburg Towers

Der Großteil der 10. Klassen hat gerade das Thema Basketball in Sport und wird von Herrn Schoth unterrichtet. Da er selbst ein begeisterter Basketballfan ist, hat er uns eingeladen mit ihm ein Heimspiel der Hamburger Basketballmannschaft, den Hamburg Towers, zu besuchen und die Profis in Aktion zu beobachten.

Die Hamburg Towers wurden 2013 gegründet und spielen seit der Saison 2014/15 in der zweiten deutschen Profiliga.

Wir trafen uns am Sonntag, den 08.11.15, in Wilhelmsburg vor der Inselparkhalle, holten unsere Karten ab und warteten gespannt auf den Spielbeginn.

Um 17 Uhr ging es los. Die Towers spielten gegen HEBEISEN WHITE WINGS Hanau. Geübte Basketballzuschauer würden sagen, dass das Spiel langsam anfing und leicht zu verfolgen gewesen sei, doch für die meisten von uns, die kein geschultes Auge vorweisen konnten, ging alles ziemlich schnell und man brauchte eine Weile, sich in den Spielablauf hineinzufinden und zu erkennen, warum der Schiedsrichter gerade abgepfiffen hatte. Doch eines konnten wir alle schnell sagen: das Spiel war zu Anfang sehr ausgeglichen. Es ging hin und her, mal führten unsere Towers, mal lag Hanau mit zwei oder drei Punkten vorne. Viele Fouls sorgten für viele Freistöße, die die Sportler ziemlich sicher in Körbe verwandelten.

In den Auszeiten und zwischen den einzelnen Vierteln (ein Viertel sind 10 Minuten) zeigten die Cheerleaderinnen ihr Können und präsentierten zum Teil geradezu spektakuläre Choreographien.

Nach den ersten drei Vierteln des Spiels stand es 54:48 für die Hamburger. Im vierten Viertel stand der sechste Mann, die Zuschauer, geschlossen auf und feuerte das Team noch lauter und entschlossener als zuvor an. Wir wollten gewinnen! In diesen letzten Minuten begriffen auch die letzten von uns, dass dieser intensive Sport einen begeistern und fesseln kann.

Endlich pfiff der Schiedsrichter ab. Endstand: 69:59 für die Towers! Damit hatten sich die Hamburger den fünften Sieg in Folge erspielt und den fünften Tabellenplatz gesichert.

Dieser Abend war für uns alle ein Erlebnis und - wer weiß? Vielleicht hat Herr Schoth es so geschafft, den einen oder anderen zu einem Towers-Fan zu machen, der regelmäßig die Spiele besucht…

 

 

 

 
 

Anmelden

iserv
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123
 
 

Impressum | Kontakt