Sie sind hier: StartseiteArtikel

"Deine Armut kotzt mich an!"

Eine Aufführung des Theaterkurses S2 unter Leitung von Mirko Thamm

Das (zeitlos aktuelle) Thema war vom Kursleiter vorgegeben worden - der Kurs wurde in vier Gruppen unterteilt und diese hatten den Auftrag, eine (variantenreiche) Szenenfolge von ca. 15-20 Minuten Dauer dazu zu entwickeln. Am 22. und 23.6. wurde das Ergebnis der Öffentlichkeit präsentiert. Im Eingangszentrum wurden die Zuschauer in vier Gruppen unterteilt und dann ging es unter Führung eines Gruppen-Mitglieds in einen der vier Räume im 1. Stock des Hauptgebäudes, wo dann das Produkt dieser Gruppe den Zuschauern vorgeführt wurde. Schon die Idee des ungewöhnlichen Präsentations-Ortes war reizvoll, wurde doch hierbei mal auf die sonst übliche Guckkasten-Bühne im Eingangszentrum verzichtet. Nachdem man der ersten Gruppe zugeschaut hatte, ging es weiter in den nächsten Aufführungsraum. Der Reiz daran, dass die Gruppen voneinander unabhängig gearbeitet hatten, lag darin, dass sich so durch die vier Einzel-Ergebnisse für den Zuschauer ein Gesamtbild ergab und er feststellen konnte, welchen unterschiedlichen Zugang die einzelnen Gruppen zu dem Oberthema gewählt hatten (Spiel-Szenen, Interviews, Erläuterung von statistischem Material etc.). Ganz zu Unrecht schien die Gruppe vom eigenen Gesamtergebnis nur bedingt überzeugt - sonst hätte sie für diese Veranstaltung sicher mehr Werbung betrieben. Die anwesenden Zuschauer verließen die Schule nach dieser Vorführung durchaus mit einer gewissen Betroffenheit.

 
 

Anmelden

iserv
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123
 
 

Impressum | Kontakt