Sie sind hier: StartseiteArtikel

First English Reading Competition

Der Vorlesewettbewerb der 7. Klassen

Auf der Bühne stand ein ungewöhnlich hübscher Tisch, im Vergleich zu unseren normalen Schultischen, noch verschönert durch ein rote Tischdecke und einen großen Blumenstrauß. An dem Tisch wartete ein leerer Stuhl.

In der Pausenhalle herrschte aufgeregtes Stimmengewirr: Gleich würde er losgehen, der Vorlesewettbewerb der 7. Klassen auf Englisch. Dazu hatte bereits jede Klasse drei Vertreter ernannt, die nun vor allen Schülern der 7. Klassen vorlesen würden - und nicht zu vergessen, vor der Jury, die aus fünf SchülerInnen der elften Klasse bestand.

Frau Neumann betrat die Bühne und kündigte den ersten Vorlesewettbewerb auf Englisch an unserer Schule an, bei dem die elf besten VorleserInnen des Jahrgangs ihr Talent zeigen konnten. Der Wettbewerb bestand aus zwei Runden. In der ersten Runde las jeder einen Teil aus einem Buch vor, den er oder sie selbst ausgesucht und vorbereitet hat. Danach präsentierten sie einen Text, den sie vorher noch nicht üben konnten.

Dann begann der Wettbewerb. Die Siebtklässler hatten sich Bücher wie „The Perks of Being a Wallflower“, „Harry Potter and the Chamber of Secrets“ oder „Diary of a Wimpy Kid“ („Gregs Tagebuch“ im Orginaltitel) ausgesucht. Alle haben ihre Sache sehr gut gemacht: Sie lasen flüssig, deutlich, laut und langsam genug, hatten eine gute Aussprache und Betonung, schauten zwischendurch nach oben und hatten sich Szenen ausgesucht, die sich gut zum Vorlesen eignen.

In der zweiten Runde bekam jeder eine Textstelle aus „The Adventures of Tom Sawyer“ von Mark Twain zu lesen. Auch in dieser Runde schlugen sich die SchülerInnen unglaublich gut und zeigten ihr Können im Vorlesen.

Nach einer kurzen Besprechungszeit der Jury hatte Frau Neumann die Ehre die Sieger zu verkünden. Sie sagte, es sei eine sehr knappe Entscheidung gewesen und sie und die Jury seien von allen wirklich beeindruckt. Acht der elf SchülerInnen erhielten Teilnahmeurkunden, die sie unter großem Applaus von der Bühne abholten. Zum Schluss wurden die Erst-, Zweit- und Drittplatzierte mit ebenfalls einer Urkunde, mächtigem Applaus und einem Gutschein der Buchhandlung Klauder geehrt. Auf dem dritten Platz landete Lenja Fehrmann, auf dem zweiten Mieke Herrmann. Die Gewinnerin des ersten englischen Vorlesewettbewerbs an unserer Schule ist Charlotte Fuchs. Wir gratulieren allen ganz herzlich und hoffen, dass sie auch weiterhin viel Spaß am Lesen haben!

 
 

Anmelden

iserv
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123
 
 

Impressum | Kontakt