Sie sind hier: StartseiteArtikel

Aventura en Gran Canaria

Bericht über den Gran Canaria Austausch - HHG auf Gran Canaria

Bald werden wir sie endlich wiedersehen! Unsere Austauschschüler aus Gran Canaria! Vor zwei Wochen kehrten wir von dieser wundervollen Insel traurig nach Hamburg zurück, weil drei lustige, spannende, sonnige und unvergessliche Wochen jetzt leider schon hinter uns lagen.

Gran Canaria zählt zu den drei größten kanarischen Inseln.  Sie ist vulkanischen Ursprungs und die Temperaturen sinken nie unter 15 Grad. Die Touristen tummeln sich vor allem im Süden der Insel, da es dort etwas wärmer ist als im Norden. So ist es nicht unwahrscheinlich, dass man am Strand Deutsche neben sich liegen hat.

Nach einem fünfstündigen Flug wurden wir von den teils spanischen, teils deutschen Gastfamilien am Flughafen herzlich empfangen. Dort haben sich unsere Wege erst einmal getrennt, denn wir sind mit unserer Gastfamilie „nach Hause“ gefahren, um sich gegenseitig kennenzulernen und sich einzurichten.

Schnell haben wir festgestellt, dass die deutsche Sprache auf Gran Canaria eine große Rolle spielt. 90% der Unterrichtsfächer werden auf Deutsch unterrichtet. Auf die Schulbildung wird sehr viel Wert gelegt. Ziel ist es, das deutsche Abitur zu absolvieren.

Da die Insel sehr vielseitig ist, hatten wir viele Möglichkeiten unsere Freizeit zu gestalten. Trotzdem verbrachten wir doch die meiste Zeit am Strand, um das schöne Wetter zu genießen. Die ganze Gruppe hat sich von Anfang an sehr gut verstanden. Die Stimmung war total gut und es wurde sehr viel gelacht. Als Alternative zum Strand haben wir uns auch manchmal in der Shoppingmeile „Triana“ in der Hauptstadt Las Palmas getroffen.

In der ganzen Gruppe haben wir von der dortigen Schule aus sehr viele Ausflüge unternommen. Wir besuchten die Kathedrale de Santa Ana, das Kolumbushaus, schipperten mit dem Schiff an der südlichen Küste Gran Canarias entlang und machten eine Wanderung zum höchsten Punkt der Insel, dem Berg „Roque Nublo“. Von dort oben hat man freie Sicht bis zur Nachbarinsel Teneriffa. Der Höhepunkt war der Besuch des berühmten Strandes Las Canteras, wo wir alle an einem Surfkurs teilnahmen. Obwohl es sehr schwer war das Gleichgewicht zu halten und viele mehrfach vom Brett ins Wasser plumpsten, hatten wir viel Spaß am Wellenreiten.

Unseren letzten Tag verbachten wir im Physikmuseum, wo wir viele spannende Experimente erleben durften. Unter anderem sahen wir einen Astronautenfilm in einem 360° Kino.  Den Abend ließen wir zusammen in einem „All–you-can-eat“ Restaurant mit typisch spanischem Essen ausklingen.

Am nächsten Tag hieß es leider schon Abschied nehmen. Pünktlich um 5 Uhr morgens klingelte unser Wecker. Die Zeit auf Gran Canaria verging wie im Flug. Mit unvergesslichen Erinnerungen an eine wundervolle, aufregende Zeit kehrten wir nach Hamburg zurück. Wir empfehlen jedem, der die Chance hat am Austausch teilzunehmen, diese zu nutzen. Wer Spaß an Sonne, Strand und Baden hat, ist auf Gran Canaria bestens aufgehoben, hier gibt es so viel Me(h)r zu entdecken!

 
 

Anmelden

iserv
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123
 
 

Impressum | Kontakt