Sie sind hier: StartseiteArtikel

Interview mit Claire Bouchart

Claire ist 15 Jahre alt und ist Austauschpartnerin von Josefine aus der 9/5. Sie bleibt drei Monate hier in Hamburg an unserer Schule.

 

<br />

Homepage: Vielen Dank, Claire, dass du dir Zeit für uns nimmst. Stell dich doch erst einmal vor.

 

Claire: Ich mache gern Sport, unter anderem Tennis. Außerdem mag ich Tiere, zuhause habe ich einen Hund namens Happy. Und ich treffe mich häufig mit Freunden. In meiner Freizeit verbringe viel Zeit am Computer. 

 

Du kommst doch aus Marseille. Bitte erzähl uns ein bisschen was über Marseille?

 

Marseille ist eine große Stadt am Meer in Südfrankreich. Es ist die zweitgrößte Stadt in Frankreich.

 

Erzähl uns doch bitte etwas über deine Familie in Frankreich.

 

Also ich habe einen kleinen Bruder, Maxime. Ich wohne in einem sehr netten Haus.

 

Wieso hast du dich für diesen Austausch entschieden?

 

In Zukunft werde ich vielleicht aus beruflichen Gründen in Deutschland leben und außerdem möchte ich mein Deutsch verbessern. Meine Großmutter kommt auch aus Deutschland und meine Mutter lernte auch in ihrer Schulzeit Deutsch als dritte Fremdsprache.

Außerdem ist es so, dass du, wenn du Deutsch als Fremdsprache wählst, in die leistungsstärkste Klasse kommst, dieser Grund hat mich auch bewegt, Deutsch zu wählen.

 

Hat sich dein Deutsch bisher verbessert?

 

Auf jeden Fall, weil ich jeden Tag Deutsch spreche.

 

Ist das Schulsystem hier in Deutschland anders oder besser/schlechter als in Frankreich?

 

Also in Frankreich gibt es den Unterschied, dass es kein Gymnasium gibt sondern ein Collège, auf das du ab der 6. Klasse gehst. Danach geht man aufs Lycée.

Meiner Meinung ist das deutsche System besser, da es nachmittags kaum Unterricht gibt. In Frankreich haben wir sehr lang Schule.

 

Mit welchen Erwartungen bist du nach Deutschland gekommen?

 

Meine Erwartungen waren, dass ich mein Deutsch trainiere.

 

War es dir wichtig nach Hamburg zu gehen oder wäre es egal gewesen, wo du hingegangen wärst?

 

Mir hätte auf jeden Fall Süddeutschland gefallen, aber Hamburg ist auch eine sehr schöne Stadt.

 

Was sind denn die größten Unterschiede zwischen Marseille und Hamburg? 

 

In Marseille gibt es viel mehr Wohnungen und weniger Häuser als in Hamburg und es gibt kaum Parks. Und das Wetter ist auf jeden Fall besser, z.B. in Deutschland gibt es ungefähr zweimal die Woche Regen und in Marseille zweimal im Monat.

 

Was hast du schon alles in Hamburg erlebt?

 

Also zuerst einmal die Innenstadt und Sehenswürdigkeiten wie den Michel.

Besonders hat mir die Innenstadt mit dem Jungfernstieg gefallen.

 
 

Anmelden

iserv
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123
 
 

Impressum | Kontakt